Thwaites Legandra
- lat. Lagenandra thwaitesii -

Haltung:
Zucht:
Größe: 10 bis 25cm
Temperatur:
PH:
GH:
KH:

Die Thwaites Legandra - Lagenandra thwaitesii

Lagenandra thwaitesii aus Sri Lanka wächst im Aquarium noch langsamer heran und bleibt insgesamt deutlich kleiner als ihre indische Schwesterart Lagenandra meeboldii. Sie hat deutlich schmalere, grüne Blätter, die über Wasser zusätzlich einen weißen Rand bekommen. Lagenandra meeboldii lässt sich am besten vegetativ vermehren, indem das Rhizom geteilt wird. Insgesamt ist die Pflege dieser Art nicht schwierig, erfordert aber einige Geduld.

Verbreitung der Thwaites Legandra

Lagandra thwaitesii stammt aus Sri Lanka.

Aussehen der Thwaites Legandra

Lagenandra thwaitesii ist eine Rhizom bildende Pflanze mittlerer Größe. Die Blätter sind rosettenförmig angeordnet. Sie haben bis zu 8cm lange Stiele und eine bis zu 16cm lange und 2,5cm breite Blattspreite. Die Blätter sind also deutlich schmäler und kleiner als die der Schwesterart Lagenandra meeboldii aus Indien. Die Blattfarbe ist ein mittleres Grün; über der Wasserlinie stehende Blätter haben zusätzlich einen weißen Blattrand. Auch diese Lagenandra-Art blüht nur emers.

Haltungsbedingungen der Thwaites Legandra im Aquarium

Bei optimaler Versorgung mit einem nährstoffreichen Bodengrund, mittlerer Beleuchtung in mittelhartem, leicht alkalischem Wasser wächst Lagenandra thwaitesiii bis zu voller Größe von 25cm heran. Sie eignet sich als kleinere Gruppe gepflanzt für den Vorder- und Mittelgrund im Aquarium. Lagenandra thwaitesii lässt sich durch Teilung des Rhizoms vegetativ vermehren.

Literaturhinweise

KASSEL; M. (2005). Taschenatlas Aquarienpflanzen .- E. Ulmer Verlag, Stuttgart.