Blehers Regenbogenfisch
- lat. Chilatherina bleheri -

Haltung: einfach
Zucht: -
Größe: bis 14cm
Temperatur: 25 bis 28°C
PH:
GH:
KH:

Der Blehers Regenbogenfisch - Chilatherina bleheri

Der Blehers Regenbogenfisch kommt ausschließlich in einem See in West-Papua vor. Er gehört zu den größeren Regenbogenfischarten und braucht ein entsprechend geräumiges Aquarium mit Freiraum zum Schwimmen, da er als Schwarmfisch gehalten werden sollte. Er ist friedlich und kann gut mit anderen Zierfischarten vergesellschaftet werden. Morgensonne fördert das Wohlbefinden. Über die Nachzucht im Aquarium ist bisher wenig bekannt, sie scheint jedoch als Freilaicher dem bei Regenbogenfischen üblichen Ablauf von Paarung und Ablaichen zu folgen.

Verbreitung und Lebensraum des Blehers Regenbogenfisch

Der Blehers Regenbogenfisch kommt ausschließlich im Holmes-See, dem Danau Bira, in Irian Jaya, West-Papua, vor. Dieser See liegt im Unterlauf des Mamberamo Rivers.

Merkmale, Form und Färbung

Die Männchen sind wesentlich farbenprächtiger als die Weibchen, die Färbung kann allerdings von Männchen zu Männchen stark variieren.

Haltung des Blehers Regenbogenfisch im Aquarium

Der Blehers Regenbogenfisch ist ein lebhafter Schwarmfisch, der schon wegen seiner beachtlichen Größe ein entsprechend großes Aquarium braucht. Er verträgt sich gut mit anderen, nicht zu kleinen Fischarten wie Barben, Salmler, Buntbarschen oder Welsen. Er braucht zum Wohlbefinden ein helles, im Sonnenlicht stehendes großes Becken (150cm Länge) mit Randbepflanzung und viel freiem Raum zum Schwimmen.

Nachzucht des Blehers Regenbogenfisch

Die Männchen beginnen in den frühen Morgenstunden zu balzen und zeigen dabei die prächtigsten Farben.