max. Größe 17 cm
Haltung einfach
Schwarmgröße min. 2 Fische
Beckengröße ab 80 cm Kantenlänge (112 Liter)
Wasser-
temperatur
23 bis 26  °C
Wasserwerte PH: 6.5 - 7.5 pH
GH: 10 - 15 °dH
KH: 1 - 4 °dGH
Futter Lebend- und Trockenfutter
Herkunftsland Costa Rica
Zucht einfach

Haltung des Sajica-Buntbarsches

Der Sajica-Buntbarsch ist eine relativ friedliche und anpassungsfähige, leicht zu pflegende Art.

Man hält ihn am besten paarweise in einem Aquarium ab 80cm Länge.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vergesellschaftung

In einem etwas größeren Becken ab 120cm Kantenlänge kann man den Sajica-Buntbarsch auch gut mit etwa gleich großen anderen Arten vergesellschaften.

Auf eine Vergesellschaftung mit dem Zebrabuntbarsch sollte man wegen Hybridisierung verzichten.

Futter

Diese Fische nehmen gerne Artemianauplien an. Auch Flockenfutter, Plankton und pflanzliche Kost stehen auf dem Speiseplan. Eine abwechslungsreiche Ernährung ist notwendig.

Aquarium für den Sajica BuntbarschFoto: NERYXCOM / shutterstock.com

Wasserwerte

Diese Fische bevorzugen mittelhartes bis hartes Wasser. Sie stellen keine hohen Ansprüche an die Wasserwerte.

Aquarieneinrichtung

Der Bodengrund kann aus feinem Kies und Sand bestehen. Die Pflanzen werden von dieser Buntbarschart kaum behelligt. Die Pflanzen werden lediglich rund um den auserkorenen Laichplatz von den Fischen „vereinzelt“.

Zum Wohlbefinden der Fische tragen auch kleine Höhlen als Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten bei.

Nachzucht des Sajica-Buntbarsches

Für ein Paar des Sajica-Buntbarsches ist ein Ablaichbecken von 70cm Länge ausreichend. Neben feinem Sand als Bodengrund braucht man einen umgestülpten Blumentopf mit einer seitlichen, großen Öffnung, der von den Fischen als Bruthöhle genutzt werden kann.

Sajica-Buntbarsch und seine ZuchtFoto: Andrzej Zabawski / shutterstock.com

Die Weibchen sind Höhlenbrüter. Fehlt eine solche künstliche Höhle, dann nehmen sie auch mit offeneren Nischenplätzen unter einer Baumwurzel oder zwischen größeren Steinen vorlieb, sofern der Laichplatz in einem abgedunkelten Beckenbereich liegt.

Zum Dämpfen des Aquarienlichtes ist zum Beispiel eine Schwimmpflanzendecke gut geeignet. Nach drei Tagen schlüpft die Brut und wird in eine Sandgrube umquartiert.

Nach etwa 5 bis 7 Tagen ist der Dottersack aufgezehrt und die Jungfische beginnen umher zu schwimmen. Die Jungfische werden zunächst mit feinem Staubfutter und Artemia-Nauplien ernährt.

Diese Buntbarsche kann man sogar im Gesellschaftsaquarium zum Ablaichen bringen.

Form und Färbung

In der Körperform ähnelt der Sajica-Buntbarsch dem Zebrabuntbarsch. Die Geschlechter lassen sich schon früh unterscheiden.

Das Männchen wird wesentlich größer als das Weibchen. Die Rückenflosse des Weibchens ist gelblich oder orange gefärbt, mit einem bläulich-schwarzen Strich am oberen Flossenrand.

Merkmale dieses BuntbarschesFoto: Andrzej Zabawski / shutterstock.com

Beim Männchen sind die Strahlen der Rückenflosse weinrot gefärbt und die Flossenhäute dazwischen hellblau.

Die Körpergrundfärbung des Männchens ist bräunlich mit teilweise golden und bläulich schimmernden Arealen. Die Rückenpartie ist dunkler, die Bauchseite heller gefärbt.

Je nach Stimmungslage des Männchens erscheinen in den Flanken sechs bis maximal neu dunkle Querstreifen. Bei den ausgewachsenen Männchen laufen die Rücken- und die Afterflosse spitz zu. Beim Weibchen sind die Flossen dagegen immer abgerundet.

Herkunft und Lebensraum

Der Sajica-Buntbarsch stammt aus dem Süden Costa Ricas und kommt dort ausschließlich auf der Pazifikseite vor. Diese Buntbarsche kommen im Einzugsgebiet von Rio Esquinas und Punta Mala vor.

Die Fundorte liegen in kleineren, langsam fließenden Gewässern mit einem sandig-kiesigen Untergrund.

Magenuntersuchungen ergaben, dass sich die Sajica-Buntbarsche überwiegend von pflanzlicher Kost ernähren. Daneben wurden aber auch Wasserinsekten und selbst kleine Fische gefunden.

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Zwergpanzerwels

Preis: ca. 4.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Sumatrabarbe - Barbus tetrazona - DNZ

Preis: ca. 2.49

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Bitterlingsbarbe - Puntius titteya - DNZ...

Preis: ca. 3.69

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)