max. Größe 10 cm
Haltung mittel
Wasser-
temperatur
5 bis 22  °C
Wasserwerte PH: 7 - 7.5 pH
GH: 10 - 20 °dH
Zucht mittel
Preis 6.99 € bei Garnelio.de
zum Angebot
(Anzeige)

Lebensraum des Scheibenbarsches

Der Scheibenbarsch besiedelt langsam fließende und stehende Gewässer an der nordamerikanischen Ostküste zwischen Florida und Carolina. Er wurde bereits um 1900 als Kaltwasser-Aquarienfisch in Deutschland eingeführt. Da er hochrückig ist, dunkle Querstreifen hat und in seinem bedächtigen Verhalten dem Skalar ähnelt, wurde er seinerzeit gerne auch als Arbeiterskalar bezeichnet.

Merkmale, Form und Färbung

Der Scheibenbarsch hat wie alle Vertreter der Gattung Enneacanthus eine getielte Rückenflosse, wobei der vordere Teil durch neun Hartstrahlen verstärkt wird. Darauf spielt auch der Gattungsname an: Ennea = neun, chanthos = Stachel. Im Vergleich zu anderen Vertretern dieser Gattung ist der Scheibenbarsch sehr hochrückig. Charakteristisch für diese Art sind vor allem die dunklen Querstreifen vor der hellen, gelb-grauen Körpergrundfarbe. Der erste Streifen verläuft quer über das Auge, der letzte am Ende der Schwanzwurzel. Zusätzlich sind zahlreiche bräunliche Punkte über den ganzen Körper verteilt. Die Geschlechter sind nur schwer zu unterscheiden. Das Weibchen ist korpulenter und auch etwas intensiver gefärbt. Sicher kann man sie voneinander aber an ihrem Brutpflegeverhalten unterscheiden.

Haltung des Scheibenbarsches im Aquarium

Man pflegt den Scheibenbarsch am besten in einer kleinen Gruppe in einem Aquarium von 90 bis 100cm Beckenlänge. Er toleriert zwar einen weiten Temperaturbereich, reagiert aber empfindlich auf plötzliche Veränderungen der Wassertemperatur. Ebenso wenig verträgt der Sonnenbarsch verunreinigtes Wasser und stärkere Schwankungen der chemischen Wasserwerte. Er hat außerdem einen hohen Sauerstoffbedarf. Das Beckenwasser muss daher gut gefiltert und belüftet werden. Beim wöchentlich fälligen Teilwasserwechsel müssen die Verhältnisse des Frischwassers zuvor möglichst genau an die Milieubedingungen im Aquarium angeglichen werden. Der Sonnenbarsch braucht außerdem einen sandigen Bodengrund, in dem er nach Würmern wühlen kann oder sich auch schon einmal eingräbt. Damit die Scheibenbarsche ausreichend Freiraum zum Schwimmen haben, sollte das Aquarium nur im Hintergrund und an den Seitenrändern bepflanzt werden. Aber auch einige größere Steine und Wurzeln dürfen nicht fehlen, damit die Scheibenbarsch-Männchen anhand dieser Landmarken ihre Reviere gegeneinander abgrenzen können. Der Sonnenbarsch ist auf Lebendfutter angewiesen, Trockenfutter wird nur ungern angenommen.

Nachzucht des Scheibenbarsches

Zur Nachzucht fängt man am besten ein Pärchen aus dem Artbecken heraus, welches bereits miteinander balzt. Das Aufzuchtbecken sollte einen niedrigen Wasserstand und einen sandigen Untergrund haben. Die Wassertemperatur kann zwischen 15 und 25°C liegen. Das Männchen fächelt zunächst mit Hilfe seiner Flosse eine flache Grube am Grund aus, in die das Weibchen seien Eier entlässt. Das Gelege verklebt dabei zu einem Klumpen. Das Weibchen wird nach dem Ablaichen heraus gefangen, da das Männchen des Scheibenbarsches nun die weitere Brutpflege übernimmt. Das Männchen befächelt die Eier, um sie mit Frischwasser und ausreichend Sauerstoff zu versorgen. Nach zwei bis vier Tagen schlüpfen die Larven. Nach weiteren 7 Tagen ist der Dottersack aufgezehrt und die kleinen Jungfische beginnen umher zu schwimmen. Das Männchen stellt nun seine Brutpflege ein und sollte daher ebenfalls heraus gefangen werden. Die Jungfische können nun mit Staubfutter, später dann mit Artemia-Nauplien gefüttert werden. Mit einer Länge von 5cm werden die Scheibenbarsche geschlechtsreif. Der Zuchterfolg kann gesteigert werden, indem man die Scheibenbarsche den Sommer im Freiland hält, z.B. in einem eigens dafür eingerichteten, kleinen Gartenteich, und dann im Herbst einer kurzen Kälteperiode aussetzt.

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Sumatrabarbe "gold" - Barbus tetrazona

Preis: ca. 3.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Bitterlingsbarbe - Puntius titteya - DNZ...

Preis: ca. 3.69

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Marmorierter Panzerwels

Preis: ca. 3.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)