max. Größe 8 cm
Haltung mittel
Wasserwerte PH: 7.5 - 8 pH
Zucht mittel

Lebensraum des Edelstein-Kärpflings

Der Edelstein-Kärpfling ist in den Küstengebieten auf der Atlantikseite Amerikas von Boston bis zum Norden Venezuelas verbreitet. BECH (1989) vermutet, dass die Vertreterder Cyprinodon der Karibik-Inseln lediglich Unterarten des Cyprinodon variegatus sind. Der Cyprinodon variegatus lebt teilweise in Binnengewässern, dringt teilweise aber auch ins Meer vor. Auch in den Binnengewässern haben sie meist einen hohen Salzgehalt, starke Temperaturschwankungen, aber auch dichten Pflanzenbewuchs. Teilweise ist derEdelstein-Kärpfling mit Fundulus- und Rivulus-Arten vergesellschaftet.

Merkmale, Form und Färbung

Der Edelstein-Kärpfling wird bis zu 8cm groß. Das Männchen ist teilweise bräunlich gefärbt mit einem grünlichen Schimmer, während die obere Körperhälfte und der Nacken eine stahlblaue Farbe haben. Die Kopfseiten, die Kehle und die Bauchseite sind orange gefärbt. Der Kopf und der Körper sind mit zahlreichen metallisch glänzenden Punkten bedeckt. In den Flanken sind 6 bis 7 unregelmäßige Querbinden, meist nur andeutungsweise, zu sehen. Die Rücken- und die Afterflosse sind grünlich bis bläulich gefärbt, zum Teil mit einem gelben bis orangefarbenen Saum. Die Schwanzflosse kann farblos oder bläulich-grün sein und hat meist einen dunklen Saum am äußeren Rand.

Beim Weibchen des Edelstein-Kärpflings sind die After- und die Rückenflosse kleiner als beim Männchen. Ihre Querbinden treten deutlicher hervor und sind auch zahlreicher.Der Körper des Weibchens hat eine etwas gestrecktere Form. Die Bauchseite und auch die Flossen des Weibchens sind gelblich gefärbt. Je ein dunkler Fleck ist im hinteren Teil von der Rücken- und Afterflosse zu sehen.

Den deutschen Namen Edelstein-Kärpfling verdankt er seiner, im Vergleich zu den beiden anderen Cyprinodon-Arten, besonderen Farbenvielfalt.

Haltung des Edelstein-Kärpflings im Aquarium

Der Edelstein-Kärpfling braucht ein hartes, alkalisches Aquariumswasser. Ein Zusatz mit Meeressalz (ca. 7g pro Liter) fördert das Wohlbefinden der Edelstein-Kärpflinge. Besondere Importfische aus Brackwassergebieten sind unbedingt auf einen hohen Salzgehalt auch im Aquarium angewiesen. Die Beckeneinrichtung, die Pflegebedingungen und dasNahrungsangebot (besonders auf genügend grüne Aufwuchsalgen im Aquarium achten!) entsprechen im Übrigen denen der beiden anderen hier vorgestellten Cyprinodon-Arten.

Der Edelstein-Kärpfling ist eine gefräßige, aber etwas scheue Wüstenfisch-Art. Bei Gefahr wühlt er sich oft in den Sandboden ein. Man sollte den Fischen aber auch genügend Versteckmöglichkeiten bieten, z.B. Gruppen dicht gesetzter, feinfiedriger Wasserpflanzen, die natürlich ebenfalls salztolerant sein müssen.

Nachzucht des Edelstein-Kärpflings

Die Größe, die Einrichtung und die Milieubedingungen des Ablaichbeckens entsprechen den für den Cyprinodon macularius und für den Cyprinodon nevadensis beschriebenen Verhältnissen. Auch die Weibchen des Cyprinodon variegatus sind Haftlaicher. Der Eidurchmesser beträgt wiederum nur etwa 1mm. Die zahlreichen Eier werden dicht an Pflanzenbüscheln oder Algenwatten abgelegt. Die Embryonalentwicklung im Ei ist nach etwa 8 bis 10 Tagen abgeschlossen. Die Jungfische sind relativ einfach aufzuziehen, wachsen aber nur langsam heran. Nach etwa fünf Monaten haben sie die Geschlechtsreife erreicht. Auch die Eltern dieser Cyprinodon-Art sind Laichräuber und auch die Jungfische fallen bald über ihre kleineren Geschwister her. Sie müssen deshalb rechtzeitig nach Größenklassen getrennt aufgezogen werden.

FREY, U. (1978): Das Große Lexikon der Aquaristik. – Verlag Neumann-Neudamm, Melsungen.
STERBA, G. (1990): Die Süßwasserfische der Welt. – E. Ulmer Verlag, Stuttgart.

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Schwanzstreifenrasbora

Preis: ca. 2.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Zebrabärbling "Schleier"

Preis: ca. 2.79

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Sumatrabarbe "gold" - Barbus tetrazona

Preis: ca. 3.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)