max. Größe 4 cm
Haltung mittel
Zucht mittel

Lebensraum des Nacktkärpflings

Der Aphanius asquamatus stammt von der türkischen Halbinsel. Er ist nur von einem Fundort im Südosten der Türkei bekannt. Dort kommt er im flachen Uferbereich des Hazer-Sees vor, der im Quellgebiet des Tigris liegt.

Merkmale, Form und Färbung

Der Nacktkärpfling hat eine lang gestreckte, zierliche Körperform mit einem nahezu runden Körperquerschnitt. Er hat große Augen. Seine Schuppenzahl ist auf minimale Reste zusammengeschrumpft. Das Männchen hat eine grau-schwarze Körperfarbe mit silberfarbenen Querstreifen. Seine Rückenflosse ist, bis auf eine helle, halbkreisförmige Binde, schwarz gefärbt. Die Afterflosse hat einen dunklen Saum. Die übrigen Flossen sind einheitlich grau gefärbt.

Das Weibchen des Aphanius asquamatus hat eine gelblich- bis silbrig-graue Grundfärbung mit bräunlichen Punkten, die in der Nähe der Mittelline besonders häufig sind. Der Bauch ist heller gefärbt. Die Flossen des Weibchens sind farblos.

Haltung des Nacktkärpflings im Aquarium

Die Aquarieneinrichtung und die Haltungsbedingungen entsprechen denen des Anatolienkärpflings Aphanius anatoliae.

Nachzucht des Nacktkärpflings

Die Aquarieneinrichtung und die Milieubedingungen zur Nachzucht des Nacktkärpflings entsprechen denen des Anatolienkärpflings Aphanius anatoliae.

BECH, R. (1989): Eierlegende Zahnkarpfen. – Neumann Verlag, Leipzig – Radebeul.
STERBA, G. (1990): Süßwasserfische der Welt. – Verlag E. Ulmer, Stuttgart.

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Zwergpanzerwels

Preis: ca. 5.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Sumatrabarbe "gold" - Barbus tetrazona

Preis: ca. 3.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Bitterlingsbarbe - Puntius titteya - DNZ...

Preis: ca. 4.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)