max. Größe 20 cm
Haltung einfach
Wasser-
temperatur
22 bis 28  °C
Wasserwerte PH: 6.5 - 7.5 pH

Lebensraum des Gefleckten Buschfischs

Das Verbreitungsgebiet des Gefleckten Buschfischs reicht nach VIERKE (1978) von den Flüssen Kribi, Nyong und Dja im Süden Kameruns bis zum Oberlauf des Kongo Rivers. LINKE (1980) gibt für einen Fundort des Gefleckten Buschfischs in einem Bach im Süden Kameruns folgende Wasserwerte an: Wasserfarbe bräunlich, aber klar, Wassertemperatur 25 Grad Celsius, pH-Wert 6,4, Gesamthärte und Karbonathärte nicht nachweisbar (< 1°dH), elektrische Leitfähigkeit 20 µS. Dieser Buschfisch wird bisher selten importiert und über die Fortpflanzunsgbiologie ist nur wenig bekannt.

Merkmale, Form und Färbung

Die lang gestreckte Körperform mit der stumpfen Schnauze erinnert an Ctenopoma kingsleyae, den Schwanzfleck-Buschfisch. Der ausgewachsene Gefleckte Buschfisch ist einheitlich braun gefärbt bis auf jeweils einen runden schwarzen Fleck in der Mitte beider Körperseiten. Auch die Jungfische haben diesen Fleck, aber zusätzlich sind sie gelb und braun gefleckt. Hinter dem Auge beginnen zwei kurze schräg gestellte Streifen. Die Jungfische haben schwarze Bauchflossen. Bereits ab einer Körpergröße von 4 bis 5 cm verliert sich diese auffallende Körperfärbung und die Fische wechseln zu einem einheitlichen Graubraun mit dem bereist erwähnten schwarzen Fleck in der Körpermitte.

Biologie und Verhalten des Gefleckten Buschfischs

Der Gefleckte Buschfisch ist trotz seiner Größe friedlich und anfangs recht scheu. Daher braucht er viele Versteckmöglichkeiten, kann aber auch mit gleich großen anderen Fischarten vergesellschaftet werden.

Haltung des Gefleckten Buschfischs im Aquarium

Der Gefleckte Buschfisch ist anfangs etwas scheu, nach einer Eingewöhnzeit aber relativ robust und stellt keine besonderen Ansprüche an die Wasserbeschaffenheit. Natürlich braucht er bei seiner Größe ein entsprechend großes Becken und sollte auch nur mit gleich großen anderen Fischarten zusammen gepflegt werden. Er braucht Freiraum zum Schwimmen, aber auch Versteckmöglichkeiten im Pflanzendickicht, unter Moorkienwurzeln oder in Steinhöhlen. Das Becken sollte etwas durch eine Schwimmpflanzendecke in seiner Beleuchtungsintensität gedämpft werden und auch einen dunklen Bodengrund aus Feinkies haben. Die Gefleckten Buschfische sind nicht wählerisch in der Nahrung, aber sehr gefräßig. Auch größere Futterbrocken können bewältigt werden. Neben Regenwürmern, Insektenlarven u.ä. kann man sie auch an Flockenfutter gewöhnen.

Nachzucht des Gefleckten Buschfischs unter Aquarienbedingungen

Über die Fortpflanzungsbiologie des Gefleckten Buschfischs ist bisher nur wenig bekannt. Man nimmt an, dass auch dieser Fisch ähnlich wie der Schwanzfleck-Buschfisch Ctenopoma kingsleyae zu den Freilaichern gehört und die Männchen kein Schaumnest bauen.

LINKE,H. (1980): Farbe im Aquarium -Labyrinthfische.- Tetra Werke (Melle).
VIERKE,J. (1978): Labyrinthfische und verwandte Arten.- Engelbert Pfriem Verlag (Wuppertal-Elberfeld).

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Zwergpanzerwels

Preis: ca. 5.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Haibarbe - Balantiocheilus melanopterus

Preis: ca. 7.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Bitterlingsbarbe - Puntius titteya - DNZ...

Preis: ca. 4.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)