Malawi Buntbarsche Arten – Alle Fische im Überblick

Mit ihren Steinaufbauten und den prachtvoll gefärbten Malawi Buntbarschen werden Malawisee-Aquarien gerne als Korallenriffe des Süßwassers bezeichnet. In dem afrikanischen Grabensee tummeln sich nämlich hunderte farbenprächtige Malawi Buntbarsche, von denen es viele in die heimischen Aquarien geschafft haben.

Malawi Buntbarsche ArtenFoto: Arunee Rodloy / shutterstock.com

Die genaue Artanzahl ist nicht bekannt. Das liegt an dem Sexualdimorphismus mancher Arten, unterschiedlicher Ausprägung je nach Standort und der Tatsache, dass sich diese Buntbarsche bis heute fruchtbar kreuzen und damit die Artentstehung rasch vorantreiben.

Daher ist es wichtig, sich einen Überblick über die Fülle an Informationen rund um Malawisee Buntbarsche zu verschaffen.

Fische Finder

Hier kannst Du Malawisee-Buntbarsche nach Eigenschaften und Aquariums-Parametern durchsuchen. Alle Angaben sind optional.

Eigenschaften

Wenn Dein Wunschfisch bestimmte Eigenschaften haben soll, gebe Diese hier einfach ein.

Wasserparameter und Aquarium

Gibst Du hier Deine Aquarium-Werte an, werden nur Fische angezeigt, die sich in diesen Wasserwerten wohl fühlen.

Sortierung

Aquarium für Malawi Buntbarsche einrichten

Wollen Sie Malawi Buntbarsche pflegen, brauchen Sie viel Platz und eine stabile Statik. Die kleineren Arten benötigen nämlich ca. 300 Liter Fassungsvermögen, bei größeren Arten spricht man sogar von 1000 Liter und mehr.

Aquarium für Malawi Buntbarsche einrichtenFoto: Anney_Lier / shutterstock.com

Dazu kommt noch das Gewicht einer Unzahl an Steinen. Überlegen Sie sich daher schon vorher sehr gut, wo das Aquarium platziert werden soll und ob Boden und Wände dem Druck standhalten.

Bodengrund

Da Buntbarsche gerne den Bodengrund nach Fressbarem durchsuchen, sollten Sie zu feinem Sand greifen. Dieser wird von den Fischen durchwühlt und anschließend wieder ausgespuckt.

Bei der Farbe dürfen Sie nach Ihrem eigenen Geschmack gehen. Achten Sie nur darauf, dass die prächtigen Farben der Buntbarsche auf dunklem Bodengrund besonders gut zur Geltung kommen.

Unsere Empfehlung

Anzeige

JBL Sansibar WHITE 10kg

Preis: ca. 24.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Einrichtung

Steinaufbauten mit vielen Höhlen und Ritzen als Rückzugsmöglichkeit sind in einem Malawibecken unverzichtbar. Damit solche Strukturen stabil stehen und beim Umfallen nicht zur Gefahr für Fische und Glas werden, sollten Sie die Steine schon vor dem Einsetzen mit Aquariensilikon aneinanderkleben.

Steine im AquariumFoto: Andrzej Zabawski / shutterstock.com

Folgende Steinarten eigenen sich gut für ein Malawiseeaquarium:

  • Sandstein
  • Basalt
  • Granit
  • Flusssteine
  • Alpenkalk

Unser Tipp

Wichtig ist, dass Sie abgerundete Steine verwenden. Bei Revierkämpfen verschwinden Buntbarsche oft blitzartig in ihren Verstecken. Bei scharfkantigem Gestein besteht dann Verletzungsgefahr. Verzichten Sie daher auf Schiefer, Lavagestein oder Lochgestein.

Pflanzen

Das meiste Grünzeug wird von den Buntbarschen aufgefressen oder zumindest beschädigt. Im Malawibecken halten sich daher nur robuste Pflanzen wie Anubias, Javafarn oder Vallisnerien.

Unsere Empfehlung

Anzeige

Javafarn – Microsorum pteropus

Preis: ca. 8.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Die Bepflanzung sollte ohnehin nur spärlich erfolgen, da auch im natürlichen Lebensraum der Malawi Buntbarsche kaum Pflanzen vorhanden sind.

Technik

Da viele Malawibecken leicht überbesetzt sind und Buntbarsche einen hohen Grundumsatz haben, sollten Sie einen leistungsstarken Filter wählen.

Da Sie nur wenige oder gar keine Pflanzen in einem solchen Becken pflegen, ist die Beleuchtung eher sekundär. Achten Sie nur darauf, dass das Licht nicht zu grell ausfällt, weil das so manches Männchen aggressiver werden lässt.

Artgerechte Haltung von Malawi Buntbarschen

Der wichtigste Parameter bei der Haltung von Malawi Buntbarschen ist der pH-Wert. Der Malawisee weist alkalisches Wasser auf, was wir auch im Aquarium nachstellen wollen.

Werte zwischen 7,5 und 9,5 sind in Ordnung und im Aquarium auch erreichbar. Das Wasser ist aber nicht notwendigerweise hart und liegt zwischen 10 und 15 °dH.

Malawi Buntbarsche vergesellschaften

Malawi Buntbarsche sind wahre Charakterfische, die Reviere abstecken und manchmal auch zu hohen Aggressionen neigen.

Sie sollten daher stets pro Art nur ein Männchen gemeinsam mit mehreren Weibchen halten. Unterentwickelte Männchen tarnen sich optisch als Weibchen, an den Reviergrenzen kommt es aber dennoch zu Streitigkeiten.

Schon gewusst?

Um zu heftigem Streit zu entgehen, setzen viele Halter von Malawi Buntbarschen auf einen leichten Überbesatz.

Buntbarscharten zusammen haltenFoto: Arunee Rodloy / shutterstock.com

Eine Vergesellschaftung mit anderen Buntbarschen sollte nur erfolgen, wenn diese nicht miteinander verwandt sind und daher auch eine Verpaarung nicht möglich ist. Eine Kreuzung zweier nah verwandten Arten ist unverantwortlich und daher unbedingt zu vermeiden.

Da sich Buntbarsche laufend vermehren und zusätzlich Brutpflege betreiben, werden Sie ohne Gegenmaßnahmen bald mit Überbesatz zu kämpfen haben. Halten Sie daher im gleichen Becken einen nächtlichen Räuber in Form eines Welses, der die Jungfische wieder etwas dezimiert.

Charakter und Eigenheiten

Malawi Buntbarsche sind für ihr ausgeprägtes Sozialverhalten bekannt. Innerhalb einer Gruppe gibt es eine richtige Hierarchie, in der jedes Tier einen bestimmten Platz einnimmt. Bei Reibereien suchen die Fische rasch Verstecke zwischen Steinen auf, weswegen diese bei der Einrichtung so wichtig sind.

Haben Sie Ihre Gruppe stets im Auge. Ist ein besonderer Tyrann dabei oder wird ein anderes Tier von allen anderen drangsaliert, dann müssen Sie diese Tiere voneinander trennen, um Schäden zu vermeiden.

Malawi GruppeFoto: Arunee Rodloy / shutterstock.com

Außerdem herrscht unter den Malawibuntbarschen ein ausgeprägter Sexualdimorphismus.

Die Männchen mancher Art haben eine blaue Körperfarbe, die Weibchen sind gelb gefärbt. Aber meist sind die Weibchen relativ unscheinbar grau oder olivbraun gefärbt, ohne größere Unterscheide zwischen den einzelnen Arten.

Lieblingsfutter und gesunde Ernährung

Ernährung ist jener Punkt, der sich kaum allgemein für alle Malawi Buntbarsche zusammenfassen lässt. Machen Sie sich unbedingt vor dem Kauf schlau, welche Ernährung Ihre erwünschte Art bevorzugt.

Im Malawisee finden sich Aufwuchsfresser, die Algen nach Kleinstlebewesen durchforsten, reine Pflanzenfresser und Allesfresser. Im Handel finden Sie spezielles Malawi Trockenfutter, das sich genau an die Bedürfnisse der unterschiedlichen Ernährungstypen richtet.

Tipp

Legen Sie regelmäßige Fastentage ein, an denen Sie Ihre Fische gar nicht füttern.

Sie können den Speiseplan mit Frost- und Lebendfutter ergänzen. Reine Pflanzenfresser freuen sich über ein Stück frisches Gemüse. Achten sie aber stets darauf, nicht zu viel zu verfüttern und Futterreste wieder aus dem Becken zu entfernen.

Zucht und Vermehrung

Malawi Buntbarsche sind aufopferungsvolle Eltern, die sich mitunter über Wochen hinweg um Eier oder frischgeschlüpften Nachwuchs kümmern. Als Maulbrüter können die Tiere während der Brutzeit nicht fressen, weswegen Elterntiere vor der Brut gut angefüttert werden sollten.

Malawi Buntbarsche - Zucht und JungfischeFoto: VI photo / shutterstock.com

Die meisten Arten vermehren sich auch ohne Ihr Zutun problemlos. Da die Jungtiere von den Eltern aufgezogen werden, ist keine Trennung notwendig. Nach dem Entlassen aus dem elterlichen Maul können die Jungtiere ebenso im Becken verbleiben.

Schauen Sie sich früh genug um Abnehmer um, bevor die Jungmännchen beginnen, mit ihrem Vater um die Reviergrenzen zu kämpfen!

Häufige Fragen zu Malawi Buntbarsche

1. Was sind besonders kleine Malawi Arten?

Während manche Malawi Buntbarsche bis zu einem Meter Körpergröße erreichen, müssen wir uns im Aquarium an kleinere Arten halten.

Die kleinsten Arten sind in der Gattung Aulonocara zu finden, die im Schnitt eine Endgröße von 10 bis 15 cm erreichen. Die Winzlinge der Gattung sind mit nur 8 cm Körpergröße die Arten Aulonocara maulan und Aulonocara stuartgranti.

2. Welcher Wels für Malawibecken?

Der Fiederbartwels Synodontis njassae ist die einzige Welsart, die im Malawisee vorkommt. Da diese Art aber sehr groß wird, sollten Sie sich eher bei den Fiederbartwelsen des Tanganjikasees umschauen.

Klassische südamerikanische Saugmaulwelse haben im Malawibecken hingegen nichts verloren.

3. Wie viele Fischarten kann ich im 180 Liter Malawibecken halten?

Für ein Malawibecken sind 180 Liter Fassungsvermögen definitiv zu klein. Als Mindestgröße wird 300 Liter, manchmal auch 250 Liter angegeben, mehr ist jedoch immer besser. Die Tiere haben aufgrund ihrer Körpergröße, Revierverhalten und Aggressionspotential erhöhten Platzbedarf.

Wenn Sie nur Platz für ein Meterbecken haben und dennoch ostafrikanische Buntbarsche halten möchten, können Sie sich im Tanganjikasee umschauen. Die dort heimischen Arten haben einen geringeren Platzbedarf. Manche von ihnen können daher auf 180 Liter problemlos gehalten werden.

Der Malawi-See

Der Malawi-See ist mit einer Fläche von etwa 29.600 km² der drittgrößte See Ostafrikas. An seiner tiefsten Stelle ist er etwa 700m tief. Der Malawi-See hat mehrere Zuflüsse, aber nur einen Seeabfluss, den Shire River, der sich bereits 14km unterhalb des Malawi-Sees zum wesentlich kleineren Malombe-See formt.

Malawi See in AfrikaFoto: mhenrion / shutterstock.com

Wasserwerte

Der Shire River mündet nach nicht ganz 600km in den Sambesi. Eine Besonderheit des Malawi-Sees, dass er zwar mit einer Gesamthärte von nur 3 bis 5°dGH zwar sehr weich ist, die Karbonathärte aber deutlich höher liegt als die Gesamthärte. Daraus resultiert dann auch eine mittlere elektrische Leitfähigkeit von 200 bis 260µS und ein pH-Wert im alkalische Bereich (pH 7,9 bis 8,6).

Ein hoher pH-Wert ist also nicht immer gleich bedeutend mit einer hohen Gesamthärte des Wassers. Darauf sollte man bei der Einrichtung eines Aquariums für Malawi-Buntbarsche achten. Der Malawi-See zeichnet sich außerdem durch eine große Sichttiefe aus (durchschnittlich 20m), das Wasser ist sehr klar und frei von Trübstoffen. Die Wassertemperaturen schwanken zwischen 26 und 30°C, wobei die 30°-Marke nur in seichten Buchten erreicht wird.

Inseln im Malawi-See

Im Malawi-See liegt eine ganze Reihe von Inseln unterschiedlicher Größe. Die beiden größten Inseln sind Likoma und Chisumulu in der Nähe der Ostküste des Malawisees, sie gehören bereits zum Hoheitsgebiet von Mosambik. Auch die Mbenji-Inseln sind von Interesse für Cichliden-Freunde, denn hier gibt es einige Arten wie Pseudotropheus lombardoi, die nur dort vorkommen.

3 Lebensräume

Es sind im Wesentlichen drei Lebensräume im Malawisee, die von charakteristischen Gemeinschaften bestimmter Buntbarsche besiedelt werden:

Das Fels-Litoral, welches aus großen Felsen und Gesteinsbrocken besteht das nur wenige Spalten aufweist und damit auch nur wenige Versteckmöglichkeiten für die Buntbarsche bietet: Es gibt aber einige große Unterwasserhöhlen. Auf den Steinoberflächen breitet sich stellenweise dichter Algenaufwuchs aus, der vielen Buntbarschen reiche Weidgründe bietet.

Das Geröll-Litoral setzt sich aus zig-tausenden etwa kopfgroßer Steinen zusammen, die dicht an dicht am Uferhang des Sees liegen. Hier gibt es unendlich viele Spalten und Ritzen, die den Buntbarsche Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten bieten. Daher ist es nicht verwunderlich, dass man hier die dichteste Besiedlung mit Buntbarschen findet, die hier neben Algenaufwuchs viele Insektenlarven und Kleinkrebse als Nahrung finden.

Die Sandzone bietet weniger Deckungsmöglichkeiten. So ist es nicht weiter verwunderlich, wenn sich hier wesentlich weniger Buntbarscharten aufhalten, als im Fels- und Geröll-Litoral. Umso eindrucksvoller kann die Größe der hier vorkommenden Buntbarschschwärme sein. Hier leben vor allem Buntbarscharten, die einen hohen Fluchtreflex haben oder sich gegen Angriffe zur Wehr setzen können.

Schließlich gibt es noch Areale mit dichtem Pflanzbewuchs, vor allem Vallisneria-Rasen, der sich in den Übergangsbereichen zwischen Fels-, Geröll- und Sandlitoral breit macht.

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Zebrabärbling "Schleier"

Preis: ca. 2.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Marmorierter Panzerwels

Preis: ca. 5.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Schwanzstreifenrasbora

Preis: ca. 3.59

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)