max. Größe 5 cm
Haltung mittel
Schwarmgröße min. 10 Fische
Beckengröße ab 60 cm Kantenlänge (54 Liter)
Wasser-
temperatur
23 bis 28  °C
Wasserwerte PH: 6 - 7.5 pH
GH: 2 - 15 °dH
Futter Trockenfutter, Lebendfutter
Herkunftsland Peru
Zucht schwer

Haltung des Karfunkelsalmlers

Der Karfunkelsalmler ist ein friedlicher, ruhiger und verhältnismäßig anspruchsloser Schwarmfisch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vergesellschaftung

Der Karfunkelsalmler kann gut mit anderen friedlichen Fischen vergesellschaftet werden.

Im Zusammensein mit sehr lebhaften Fischen kann er schreckhaft werden.

Schwarmgröße

Ein Schwarm von wenigstens 10 Individuen braucht eine Beckenlänge von wenigstens 60 bis 70cm.

Futter

Der Karfunkelsalmler ist nicht wählerisch in seinen Nahrungsansprüchen. Man kann ihn gut eine Zeitlang auch ausschließlich mit Trockenfutter versorgen.

Zur Konditionierung von Zuchtpaaren sollte man aber Lebendfutter (Tubifex, Kleinkrebse, Wasserflöhe u. ä.) vorziehen.

Wasserwerte

Er braucht, um sich wohl zu fühlen und seine volle Farbenpracht zu entfalten, ein über Torfzusatz gefiltertes braunes, aber klares und sauberes Wasser. Der Karfunkelsalmler reagiert etwas empfindlich gegenüber Trübungen des Aquarienwassers.

Er stammt aus Schwarzwasser-Flüssen, daher sollte auch das Wasser im Aquarium den dortigen Gegebenheiten angepasst sein.

Die Wasserwerte sollten im leicht sauren pH-Bereich bei geringer Wasserhärte liegen. Außerdem ist ein regelmäßiger Teilwasserwechsel dringend anzuraten.

Aquarieneinrichtung

Das Becken sollte stellenweise dicht mit feinfiedrigen Wasserpflanzen besetzt sein, aber so, dass die Karfunkelsalmler sich zwischen den Pflanzenbüscheln aufhalten können, aber auch noch genügend Freiraum für ein zügiges Hin- und Herschwimmen im Schwarm haben.

Der Bodengrund sollte dunkel sein, dann kommen auch die Farben des Karfunkelsalmlers am besten zur Geltung.

Nachzucht

Der Karfunkelsalmler ist nicht einfach unter Aquarienbedingungen zu züchten, ist aber mit einem gut konditionierten Paar möglich. Die größte Schwierigkeit besteht darin, ein Pärchen zu finden, was zueinander passt. Denn dann bleiben sie ihr weiteres Leben zusammen und laichen immer wieder einmal ab.

Das Ablaichbecken sollte eine Länge von wenigstens 50cm haben. Das Aquarium sollte abgedunkelt werden, der pH-Wert zwischen 6 und 6,5, die Gesamthärte unter 4°dGH und die Wassertemperatur zwischen 26 und 28°C liegen.

Das Männchen treibt das Weibchen zunächst heftig umher, dann wird zwischen Wasserpflanzenbüscheln abgelaicht. Dann wird das Elternpaar herausgefangen und das Becken völlig abgedunkelt.

Es bleibt solange verdunkelt, bis die Larven schlüpfen und nach etwa vier Tagen ihr Dottersack aufgezehrt ist. Sobald die Jungfische freischwimmen, versorgt man sie mit feinem Staubfutter, später mit Artemia-Nauplien.

Form und Färbung

Der Karfunkelsalmler hat wie die meisten Salmler eine Fettflosse. Charakteristisch für diesen Salmler ist die schwach leuchtend rötliche obere Irishälfte.

Er hat zwei Schulterflecken, der vordere ist ungefähr doppelt so breit wie der hintere. Beide haben eine keilförmige Gestalt. Ein dreieckiger, schwarzer Fleck ist auf der unteren Hälfte des Schwanzstiels zu sehen.

Hinter dem Kiemendeckrand sieht man einen schmalen, sichelförmigen kupferfarbenen Fleck.

Das Ende der Schwimmblase, die durch den fast transparenten Körper durchscheint, läuft beim Männchen spitz zu, beim Weibchen des Karfunkelsalmlers ist es rund. Das Männchen ist außerdem etwas kleiner und schlanker als das Weibchen.

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Sumatrabarbe "gold" - Barbus tetrazona

Preis: ca. 3.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Zwergpanzerwels

Preis: ca. 4.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Sumatrabarbe - Barbus tetrazona - DNZ

Preis: ca. 2.49

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)