max. Größe 15 cm
Haltung mittel
Wasser-
temperatur
15 bis 27  °C
Wasserwerte PH: 7.2 - 9.5 pH
GH: 8 - 20 °dH
KH: 3 - 12 °dGH
Zucht mittel

Lebensraum des Vierstreifen-Schlankcichliden

Der Vierstreifen-Schlankcichlide lebt im Felslitoral des Tanganjikasees und ist vor allem dort zu finden, wo die Felsenflächen durch Sandareale unterbrochen werden, also im Übergangsbereich vom Fels- zum Sandlitoral. Von allen Julidochromis-Arten hat Julidochromis regani die weiteste Verbreitung. Die Fundorte sind über den ganzen Tanganjikasee verteilt, konzentrieren sich aber vor allem auf den Norden und den Süden des Sees. Sie ernähren sich von Kleinkrebsen und anderen Wirbellosen, die sie aus den Aufwuchsrasen der Steine herauslesen. Nach STEACK & LINKE (1981) gibt es vom Vierstreifen-Schlankcichliden mehrere Farbvarianten, die sich vor allem in der Breite der dunklen Längsstreifen voneinander unterscheiden.

Merkmale, Form und Färbung

Der Vierstreifen-Schlankcichlide hat die von allem Julidochromis-Arten bekannte schlanke, spindelförmige Gestalt. Die Körpergrundfärbung ist ein Gelbbraun, über dem vier dunkelbraune bis schwarze Längsstreifen liegen. Die von STEACK & LINKE (1981) beschriebene Rasse aus dem Norden des Tanganjikasees in Burundi hat besonders breite, dunkelbraune Längsstreifen; daher sieht es bei dieser Farbvariante so aus, als würden stattdessen dünne gelbe Längsstreifen auf dunklem Grund liegen. Bei manchen Rassen des Verstreifen-Schlankcichliden setzten sich die Muster von dunklen und hellen Streifen auch auf den Flossen fort, bei anderen sind die Flossen farblos transparent.

Haltung des Vierstreifen-Schlankcichliden im Aquarium

Vierstreifen-Schlankcichliden hält man am besten paarweise in einem mittelrgoßen Becken ab 100cm Länge mit zahlreichen Versteckmöglichkeiten in den Steinaufbauten im Hintergrund des Beckens, während im Vordergrund der Boden mit einer Sandschicht bedeckt wird. Das Pärchen bildet den Grundstock einer mit der Zeit größer werdenden Buntbarschfamilie. Man kann Julidochromis regani mit Kärpflingscichliden oder anderen Sandbewohner des Tanganjikasees vergesellschaften, denn trotz ihrer Größe ist der Vierstreifen-Schlankcichliden die friedlichste der Julidochromis-Arten. Die Schlankcichliden werden mit Kleinkrebsen (Garnelen, Artemia) und Trockenfutter versorgt.

Nachzucht des Vierstreifen-Schlankcichliden

Der Vierstreifen-Schlankcichlide ist ein paarbildender Höhenbrüter, bei dem – wie unter Julidichromis-Arten üblich – das Weibchen als Höhlenbrüten die Fürsorge für die Burt übernimmt, während das Männchen die Reviergrenzen rund um die Bruthöhle gegen Eindringlinge verteidigt.

STAECK, W. & H.LINKE (1981): Buntbarsche aus Ostafrika.- Ein Handbuch für Bestimmung, Pflege und Zucht – (Tetra Verlag, Melle).

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Schwanzstreifenrasbora

Preis: ca. 2.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Sumatrabarbe "gold" - Barbus tetrazona

Preis: ca. 3.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Roter Neon

Preis: ca. 1.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)