max. Größe 8 cm
Haltung einfach
Schwarmgröße min. 3 Fische
Beckengröße ab 80 cm Kantenlänge (112 Liter)
Wasser-
temperatur
24 bis 27  °C
Wasserwerte PH: 6 - 7.5 pH
GH: 6 - 17 °dH
KH: 1 - 3 °dGH
Futter Lebendfutter, Trockenfutter
Herkunftsland Kongo
Zucht mittel

Haltung des Kongo-Zwergmaulbrüters

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vergesellschaftung

Will man auf eine eigene Nachzucht verzichten, dann kann man den friedlichen Kongo-Zwergmaulbrüter auch mit anderen, friedlichen Fischen aus Westafrika vergesellschaften.

Beispiele sind die Kongosalmler und die Kongocichliden der Gattung Nanochromis.

Schwarmgröße

In einem teilweise dicht bepflanzten Aquarium von mindestens 80cm Länge (das entspricht einem 100 Liter-Becken) kann man ein Männchen des Kongo-Zwergmaulbrüters zusammen mit mehreren Weibchen halten.

Futter

Die Fische brauchen ein abwechslungsreiches Futter mit Cyclops, Artemia und anderen Kleinkrebsen und Trockenfutter.

Nachzucht

Die Kongo-Zwergmaulbrüter sind nicht paarbildende Maulbrüter im weiblichen Geschlecht. Das heißt, dass nur das Weibchen sich um den Nachwuchs kümmert.

Das Männchen beschränkt sich auf die Balz und die Besamung des Laichs, der dann von der Mutter ins Maul genommen wird.

Damit das Männchen nicht ständig einem Weibchen nachsetzt, sollte man stets ein Männchen mit mehreren Weibchen zusammen halten.

Das Weibchen trägt die Brut fast drei Wochen in seinem Maul aus. Und nachdem sie in die Freiheit entlassen wurden, kehren die Jungfische bei Gefahr in den ersten Tagen immer wieder ins schützende Maul ihrer Mutter zurück.

Legt man Wert auf eine möglichst produktive Nachzucht, dann sollte man das Weibchen kurz vor dem Ende der Tragzeit in ein separates Aufzuchtbecken setzen.

Die Jungfische werden nach dem Verlassen des Mauls ihrer Mutter in den ersten Tagen mit Artemia-Nauplien und feinem Staubfutter versorgt.

Form und Färbung

Der Kongo-Zwergmaulbrüter, er wird auch Nichols Zwergmaulbrüter genannt, ist einer von drei bisher beschriebenen Zwergmaulbrütern der Gattung Pseudocrenilabrus.

Er fällt vor allem durch seine lang ausgezogenen Bauchflossen auf. Das Männchen wird 8cm lang, das Weibchen bleibt kleiner und ist auch farbloser.

Der Kopf des Männchens erstrahlt in einem golden-bronzenen Farbton. Die untere Maulregion setzt sich davon in einem hellen Metallic-Blau deutlich ab.

Der Körper ist bis zum Ansatz der Schwanzflosse von einem regelmäßigen rot-blauen Muster überzogen. Auch die Schwanzflosse ist blau und rot gemustert.

Die rote Rückenflosse weist mehrere Reihen blauer Punkte auf und ist in der vorderen Hälfte dunkel gesäumt. Die Afterflosse weist ein ähnliches Muster auf, nur der schwarze Saum fehlt.

Herkunft und Lebensraum

Der Kongo-Zwergmaulbrüter stammt aus der Region des Kongo-Oberlaufes. Dort besiedelt er den Oberlauf des Kongo Rivers, wo er sich in ruhigen Gewässerabschnitten von Seen, sowie Wasserläufen mit dichtem Pflanzenwuchs in der Region zwischen Upemba und Ankoro aufhält.

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Schwanzstreifenrasbora

Preis: ca. 2.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Marmorierter Panzerwels

Preis: ca. 3.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Sumatrabarbe "gold" - Barbus tetrazona

Preis: ca. 3.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)