max. Größe 4.5 cm
Haltung einfach
Schwarmgröße min. 8 Fische
Beckengröße ab 60 cm Kantenlänge (54 Liter)
Wasser-
temperatur
24 bis 28  °C
Wasserwerte PH: 6 - 7.5 pH
GH: 5 - 15 °dH
KH: 3 - 10 °dGH
Futter Fruchtfliegen, schwimmfähiges Trockenfutter
Herkunftsland Brasilien
Zucht einfach
Preis 3.29 € bei Garnelio.de
zum Angebot
(Anzeige)

Haltung des Schwarzen Neons

Der Schwarze Neon ist ein seit Jahrzehnten beliebter Aquarienfisch.

Dies kommt durch seine Robustheit und relativ hohen Lebenserwartung von bis zu 9 Jahren, auch wenn er mit der Farbenpracht von Rotem Neon und Neonfisch nicht mithalten kann.

Der Schwarze Neon ist ein Schwarmfisch, der die mittleren und oberen Wasserzonen zum Schwimmen bevorzugt.

Bei jeder Wendung des Fischkörpers blitzt das helle Band auf. Dies Leuchtzeichen erleichtert den Zusammenhalt der Gruppe und das synchronisierte Schwimmen in dem dunklen Schwarzwasser seiner Heimatgewässer und im Aquarium.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vergesellschaftung

Der Schwarze Neon ist ein lebhafter, aber friedlicher Fisch, der sich gut mit anderen südamerikanischen Zierfischarten, z.B. anderen Salmler, Harnischwelsen, Zwergbunt-barschen und Panzerwelsen vergesellschaften lässt.

Schwarmgröße

Man sollte ihn in einer Gruppe von mindestens 8 bis 10 Tieren halten.

Das Artenbecken sollte eine Mindestlänge von 60cm haben, ein Gesellschaftsaquarium muss entsprechend größer sein.

Futter

In seinen natürlichen Gewässern lebt der Schwarze Neon vor allem von Anflugnahrung, Insekten, die auf die Wasseroberfläche fallen.

Daher kann man ihn im Aquarium bestens mit Fruchtfliegen (Drosophila) versorgen, gelegentlich ergänzt durch schwimmfähiges Trockenfutter, welches man auf die Wasseroberfläche streut.

Wasserwerte

Das Wasser sollte klar und sauber, leicht sauer und weich sein.

Aquarieneinrichtung

Der Schwarze Neon fühlt sich in einem leicht abgedunkelten Aquarium wohl mit einer dichten Randbepflanzung und einigen kleineren Solitärpflanzen im Beckenmittelgrund.

Nachzucht

Die Nachzucht des Schwarzen Neon unter Aquarienbedingungen ist relativ einfach.

Wichtigste Voraussetzung für den Erfolg ist ein sauberes und sehr weiches Wasser (Gesamthärte <4°dH, pH-Wert etwa 6). Um dies zu erreichen, muss man bei zu hartem Wasser über ein Torfzusatz filtern.

Die Fische müssen vorher ausreichend gefüttert werden. Und es sollten auch keine zu jungen, sondern vollständig ausgewachsene Zuchtpaare ausgewählt werden.

Das Männchen zeigt ein ausgeprägtes Balzverhalten, bei dem es das Weibchen mit weit abgespreizten Flossen umschwimmt. Das Weibchen laicht in den frühen Morgenstunden ab.

Pro Laichvorgang können bis zu 300 kleine Eier knapp unterhalb der Wasseroberfläche abgesetzt werden. Die Eier sind durchsichtig klar und etwas klebrig, sodass sie entweder zum Beckengrund sinken oder an den Blättern von Wasserpflanzen haften bleiben.

Die Elterntiere sollten nach erfolgreichem Ablaichen und Befruchten der Gelege aus dem Aquarium wieder entfernt werden, da sie ihren Jungen nachstellen.

Die Aufzucht der Jungfische ist ebenfalls recht unproblematisch. Die Fischlarven schlüpfen nach 1 bis 1 ½ Tagen.

Nach Aufzehrung des Dottersacks werden die Jungfische mit kleinem Staub- und Lebendfutter (Artemia-Nauplien) aufgezogen. Sie wachsen rasch heran.

Bei den Nachzuchten dominieren meist die Männchen an Zahl. Die Männchen sind nach etwa einem Jahr geschlechtsreif.

Form und Färbung

Der Schwarze Neon hat nur ein sehr kleine Fettflosse.

Er hat ein gelb-weißes Farbband und darunter ein schwarzes Längsband. Beide reichen vom Kiemendeckel bis zur Schwanzwurzel.

Der Rücken weist eine leicht bräunliche Färbung mit einem feinen dunkleren Netzmuster auf. Die Bauchunterseite ist silbern gefärbt.

Die Männchen zeigen oft einen bläulich-weißen Schimmer in der Dorsal- und Afterflosse, welcher den Weibchen fehlt.

Die Iris der Augen ist in der oberen Hälfte rot, in der unteren grün leuchtend. Die Flossen sind bei beiden Geschlechtern gelblich gefärbt.

Weitere interessante Informationen

Mit den eigentlichen Neonfischen, dem Roten Neon und dem Neonfisch aus der Gattung Paracheirodon ist der Schwarze Neon nicht näher verwandt.

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Schwarzer Metallpanzerwels

Preis: ca. 9.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Sumatrabarbe - Barbus tetrazona - DNZ

Preis: ca. 2.49

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Zebrabärbling "Schleier"

Preis: ca. 2.79

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)