max. Größe 10 cm
Haltung einfach
Schwarmgröße min. 10 Fische
Beckengröße ab 100 cm Kantenlänge (160 Liter)
Wasser-
temperatur
24 bis 27  °C
Wasserwerte PH: 6 - 7.2 pH
GH: 4 - 18 °dH
KH: 3 - 15 °dGH
Aufenthaltsort Freiwasser
Futter tierische Kost, Algen
Herkunftsland Zaire
Zucht einfach
Verhalten friedlich, schwimmfreudig
Preis 9.99 € bei Garnelio.de
zum Angebot
(Anzeige)

Blauer Kongosalmler: sicher zurecht die heutzutage am häufigsten im Aquarium gepflegte und gezüchtete Art unter den afrikanischen Salmlern.

Unsere Empfehlung

Anzeige

Blauer Kongosalmler – Phenacogrammus interruptus

Preis: ca. 9.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Haltung des Blauen Kongosalmlers

Stimmen die Wasserwerte dann sind diese Kongosalmer recht einfach auch im Gesellschaftsbecken zu pflegen und können 8 bis 10 Jahre alt werden.

Vergesellschaftung

Blaue Kongosalmler können problemlos mit anderen westafrikanischen Salmlerarten vergleichbarer Körpergröße vergesellschaftet werden.

Schwarmgröße

Als Schwarmfisch kommt dieser Kongosalmler erst ab einer Gruppenstärke von wenigstens 10 Tieren zur Geltung.

Das Foto zeigt einen Schwarm Blauer KongosalmlerFoto: Andrej Jakubik / shutterstock.com

Futter

Die Blauen Kongosalmler sind omnivor (Allesfresser). Neben tierischer Kost in Form von Mückenlarven, Würmern und kleineren Insektenlarven und Krebstierchen wie z. B. Wasserflöhe fressen sie auch Algen.

Dabei machen sie auch vor den zarten Trieben fein-blättriger Wasserpflanzen nicht Halt. Das kann vor allem dann passieren, wenn ihnen zu wenig pflanzliche Beikost bei der Fütterung angeboten wird.

Unser Tipp

Zur Steigerung des pflanzlichen Anteils der Ernährung können die Kongosalmler auch mit zarten, leicht gequetschten Erbsen versorgt werden.

Da die Kongosalmler in der Natur auch von Anflugnahrung leben, kann man bei der täglichen Fütterung auch immer einige kleinere Insekten auf das Wasser streuen.

Unsere Empfehlung

Anzeige

Rote Mückenlarven

Preis: ca. 1.89

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Wasserwerte

Diese Kongosalmler fühlen sich in weichem, leicht saurem Wasser wohl und das sieht man ihnen auch an.

Sie reagieren empfindlich auf zu hohe Stickstoff- und insbesondere zu hohe Nitratverbindungen im Aquarienwasser. Ein regelmäßiger Teilwasserwechsel mit wenigstens einem Viertel des Wasservolumens ist deshalb absolut notwendig.

  • Wassertemperatur: 24 bis 27°C
  • pH-Wert: 6 bis 6,5, Haltung ohne Zucht auch bis pH 7,2 möglich
  • Gesamthärte: 4 bis 18°dGH
  • Karbonhärte: 3 bis 15°dKH

Aquarieneinrichtung

Zur Haltung von Kongosalmlern sollte man ein 1m langes Becken verwenden. Der Bodengrund sollte dunkel und feinkörnig und einen Anteil an Torf enthalten.

Damit soll ebenso wie mit der Filterung über (ungedüngtem!) Weißtorf ein weiches, leicht saures Wasser erzielt werden. Einfacher und genauer zu dosieren geht dies aber auch mit Schwarzwasserzusätzen aus dem Zoofachhandel.

Das Foto zeigt Kongosalmler im bepflanzen AquariumFoto: chonlasub woravichan / shutterstock.com

Wichtig

Egal wie, es sollte auf jeden Fall eine hellbraune Farbe des Aquarienwassers erreicht werden. Das stärkt nicht nur die Widerstandskraft und Gesundheit der Kongosalmler, es bringt auch ihre Farben der Fische besser zum Leuchten.

Das Aquarium kann man stellenweise dicht bepflanzen. Im Vorder- und Mittelgrund sollte aber auch ein genügend freier Raum zum Schwimmen der Tiere vorhanden sein.

Mit größeren Stängelpflanzen und einigen größeren Schwimmpflanzen wird die Beleuchtung etwas besser gedämpft.

Unsere Empfehlung

Anzeige

Südamerikanischer Froschbiss

Preis: ca. 9.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)


Durch einen Klick auf das Video werden Daten von YouTube geladen. Beachten Sie hierzu bitte unsere Datenschutzerklärung.

Nachzucht

Die Zucht der Blauen Kongosalmler kann sowohl im Paaransatz als auch im Schwarmansatz durchgeführt werden. Da die Männchen ihre Weibchen sehr stark treiben, sollte ein Ablaichbecken von wenigstens 80cm Länge gewählt werden.

Nach dem Einsetzen schießen die zuerst sehr scheuen Fische wild durchs Becken und könnten sich dabei gegenseitig verletzen. Deshalb sollte man einen möglichst dunkler Beckengrund wählen, das wirkt beruhigend auf die Fische.

Das Foto zeigt einen Schwarm Blauer KongosalmlerFoto: JuanCarlosPalauDiaz / shutterstock.com

Unser Tipp

Am besten legt man einfach eine dunkle Folie unter den Glasboden, da im Ablaichbecken kein loses Bodensubstrat vorhanden sein sollte.

Die Laichbereitschaft kann durch den Sonnenlichteinfall ins Becken am Morgen oder ersatzweise auch mit einem künstlichen Spotlight stimuliert werden. Ist das Wasser sehr arm an Mineralien und Kochsalz, kann auch ein Zusatz von einem Teelöffel Kochsalz pro 10 Liter Wasservolumen die Laichbereitschaft der Fische fördern.

Das Weibchen legt mehrere Tage hintereinander Eier. Das können am ersten Tag bis zu 200 Eier sein, am 2. und 3. Tagen sind es dann „nur“ noch 40 bis 100 Eier.

Zum Ablaichen sollte eine Beckengröße von wenigstens 100 Liter Wasservolumen zur Verfügung stehen. Nach dem Ablaichen müssen die Eltern aus dem Aquarium herausgefangen werden, da sie Laichräuber sind und sich sonst an ihrem eigenen Nachwuchs vergreifen würden.

Das Wasser sollte sehr weich sein (Gesamthärte nicht mehr als 5odH), am besten über Torf filtern. Die Wassertemperatur wird auf etwa 25oC eingestellt. Dann schlüpfen die Fischlarven nach etwa 6 Tagen. Bei niedrigeren Wassertemperaturen dauert die Embryonalentwicklung deutlich länger. 

Schon gewusst?

Die Eier sind nicht so temperaturempfindlich, sie vertragen Abkühlungen des Wassers bis auf 20°C, ohne Schaden zu nehmen.

Nachdem der Dottersack aufgezehrt ist, und die Jungfische auf Nahrungssuche frei umher schwimmen, werden sie mit Staubfutter oder besser Mikrozooplankton gefüttert.

Die Widerstandskraft und Gesundheit der Jungfische kann man fördern, wenn man einen Teelöffel Salz je 10 Liter Wasser ins Becken gibt.

Form und Färbung

Der Blaue Kongosalmler hat als Jungfisch zunächst eine schlanke Körperform, die mit zunehmendem Alter langsam hochrückiger wird. Ausgewachsen Männchen sind 8,5 bis 9, maximal sogar 10cm lang, Weibchen nur 6 bis 6,5cm.

Das Männchen hat eine stark verlängerte Rückenflosse, und auch der mittlere Teil der Schwanzflosse ist ausgezogen. Bei besonders stattlichen Exemplaren kann die Spitze der angelegten Rückenflosse sogar bis zum Schwanzflossen-Ende reichen.

Die Körperfärbung glänzt außerdem bei den ausgewachsenen Männchen perlmuttartig irisierend.

Ist das Art- oder Gesellschaftsbecken sehr groß und hat eine stellenweise dichte Bodenbepflanzung und ebenso eine Schwimmpflanzendecke dann können die Kongosalmer auch dort erfolgreich vermehrt werden.

Herkunft und Verbreitung

Blauer Kongosalmler: Er stammt aus dem mittleren Flussabschnitt des Zaire.

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Südamerikanischer Froschbiss

Preis: ca. 9.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Garnelio - Froschbiss

Preis: ca. 5.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Blauer Kongosalmler - Phenacogrammus interruptus

Preis: ca. 9.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)