max. Größe 25 cm
Haltung mittel
Wasser-
temperatur
24 bis 26  °C
Wasserwerte PH: 7.5 - 9 pH
GH: 5 - 20 °dH
KH: 5 - 15 °dGH
Zucht mittel

Lebensraum des Benthochromi tricotis

Benthochromis tricoti ist bisher im Süden des Tanganjikasees an der Küste von Sambia, an der mittlere Westküste bei Moba (Zaire) und an der mittleren Ostküste des Tanganjikasees in der Bucht von Karena (Tansania) entdeckt worden. Die bisherigen Importe nach Europa stammten aus dem Süden des Sees. Da diese Buntbarsche in sehr großen Wassertiefen zwischen 30 und 150m am unteren Sockel des Felslitorals leben, bereitet der Lebendfang dieser „Tiefseecichliden“ einige Probleme. Sie können nur in Stufen mit bestimmten Zeitintervallen emporgeholt werden (Dekompensation wie bei Tauchern). Entsprechend teuer sind die Wildfänge. Die ersten Importe dieses Buntbarsches gelangen erst Ende der 1980-ziger Jahre. Obwohl diese Buntbarsche relativ groß werden und in größeren Wassertiefen lebe, ernähren sie sich von Plankton. Ihr dehnbares Maul stülpen sie dazu vor und saugen die planktischen Kleintiere ein.

Merkmale, Form und Färbung

Bentochromis tricoti gleicht im Aussehen Kärpflingscichliden der Gattung Paracyprichromis, ist aber viel größer. Die Art hat einen lang gestreckten, schlanken Körperbau. Der spitze Kopf mündet in einem röhrenförmig vorstülpbaren Maul. Als Fisch der „Tiefsee“ haben sie entsprechend große Augen. Die vordere Hälfte der Rückflosse mit den harten Flossenstrahlen ist relativ niedrig. Die Schwanzflosse des Männchens ist oben und unten fadenförmig verlängert, und auch die Bauchflossen laufen spitz zu. Geschlechtsreife, paarungsbereite Männchen haben eine dunkle, grau-bräunliche Grundfärbung, über der sich drei hellblau glänzende, zickzackförmige Streifen vom Augenhinterrand bis zur Schwanzflossenbasis hinziehen. Die obere Kopfpartie der Männchen glänzt im gleichen Hellblau wie die Längsstreifen, während die untere Kopfhälfte intensiv gelb gefärbt ist. Die Weibchen sind dagegen relativ unscheinbar graubraun silbrig gefärbt. Weder haben sie irgendwelche Streifenmuster, noch ist ihre Schwanzflosse fadenförmig verlängert.

Haltung des Benthochromis tricoti im Aquarium

Da diese Buntbarschart recht groß wird, muss auch das Aquarium entsprechend groß und geräumig sein. Eine Kantenlänge des Beckens von 150cm ist als Minimum anzusehen. Als Untergrund wird grober Sand, bzw. Feinkies gewählt. Die Steinaufbauten gestaltet man am besten mit einigen flachen Steinplatten, die standsicher so aufeinander gestapelt werden, dass zwischen ihnen einige Höhlen und Ritzen offen bleiben, andererseits darüber aber genügend Freiraum zum Schwimmen bleibt. Wie auch bei anderen Maulbrütern üblich, sollte Benthochromis tricoti nicht paarweise, sondern in einem Harem mit einem Männchen und mehreren Weibchen gehalten werden. Sonst hat das einzelne Weibchen zu sehr unter den heftigen Balzattacken des Männchens zu leiden. Planktonfressende Fische von dieser Größe kann man wohl kaum im Aquarium nur mit Wasserflöhen satt bekommen. Aber diese Buntbarsche lassen sich auch an anderes Futter gewöhnen, sofern es relativ klein ist. Bentochromis tricoti kann mit ruhigen Buntbarscharten des Tanganjikasees vergesellschaftet werden.

Nachzucht des Benthochromis tricoti

Das Männchen verteidigt eine flache Steinplatte als Laichplatz. Direkt nach dem Ablaichen sammelt das Weibchen die Eier ein und übernimmt als Maulbrüter die Brutpflege bis zum Ende der Larvalentwicklung der Jungen. Die Brutzeit kann allerdings bis zu 70 Tage dauern. Wenn die Jungfische das schützende Maul ihrer Mutter endgültig verlassen, sind sie bereits 2cm groß.

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Roter Neon

Preis: ca. 1.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Mosquitorasbora

Preis: ca. 3.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Sumatrabarbe "gold" - Barbus tetrazona

Preis: ca. 3.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)