max. Größe 6 cm
Haltung mittel
Beckengröße ab 60 cm Kantenlänge (54 Liter)
Wasser-
temperatur
20 bis 26  °C
Wasserwerte PH: 6 - 7.2 pH
GH: 2 - 15 °dH
Futter Lebendfutter, Trockenfutter
Herkunftsland Mocambique
Zucht mittel
Preis 39.99 € bei Garnelio.de
zum Angebot
(Anzeige)

Haltung des Rachows Prachtgrundkärpflings

Der Rachows Prachtgrundkärpfling gleicht in seinen Haltungsbedingungen dem Nothobranchius eggersi.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vergesellschaftung

Diese Nothobranchius-Art ist friedlich und kann daher gut mit kleineren Schwarmfischen zusammen gehalten werden.

Futter

Gefüttert wird mit Mückenlarven, Wasserflöhen und Hüpferlingen. Eventuell sind sie auch an zeitweise angebotenes Trockenfutter zu gewöhnen.

Wasserwerte

Der Rachows Prachtgrundkärpfling mag es etwas kühler. Bei Temperaturen oberhalb von 24°C altern die Fische sehr schnell und gehen zugrunde.

Außerdem muss das Wasser ruhig sein. Eine starke Wasserströmung, etwa durch den Auslauf eines Filters, wird nur schlecht von diesen Killifischen vertagen. Besser ist stehendes Altwasser.

Eine Prise Salz stärkt die Widerstandskraft der Fische und sie sind dann weniger anfällig für Fischkrankheiten.

Nachzucht

Rachows Prachtgrundkärpfling kann unter ähnlichen Bedingungen wie der Orchideen-Prachtgrundkärpfling Nothobranchius eggersi gezüchtet werden.

Die Männchen sind jedoch friedlich und gehen mit den Weibchen vorsichtig um. Daher ist bei dieser Art auch ein paarweiser Zuchtansatz möglich.

Ein Aufguss der trocken gehaltenen Torf-Ei-Masse kann bereits nach einigen Wochen erfolgen, aber erst nach sieben oder mehr Monaten können alle Embryonen ihre Entwicklung abgeschlossen haben.

Die Brut muss daher regelmäßig kontrolliert werden. Sofort nach dem Aufguss setzt man eine Prise Salz bei. Das stärkt die Widerstandskraft der Jungfische.

Form und Färbung

Das Männchen ist einer der farbenprächtigsten Vertreter der Gattung Nothobranchius.

Bei den Männchen ist die Grundfarbe von Körper und Flossen hellblau oder türkisfarben. Den ganzen Körper überzieht ein rotes Wabenmuster. Auf der Rückflosse und vor allem aber auf der Afterflosse fließen die roten Punkte zu breiten Bändern zusammen.

Auch auf dem Schwanzstiel ist ein solches rotes Band zu sehen. Am Rand der Schwanzflosse liegt ein breites, gelbes Querband, welches außen zusätzlich schwarz gesäumt ist. Die Bauchseite ist hell-orange gefärbt, ebenso wie die Brustflossen, die außerdem einen violetten Rand haben.

Das Weibchen ist eher einfach grau-braun gefärbt.

Herkunft und Lebensraum

Der Rachows Prachtgrundkärpfling stammt aus Mocambique. Er lebt dort in Gräben, Tümpeln und Wasserlöchern im Überschwemmungsbereich von Sambesi und anderer Flüsse.

Dort lebt er oft zusammen mit anderen Nothobranchius-Arten. Nach anderen Angaben soll der Nothobranchius rachovii jedoch in Kenia und Somalia vorkommen.

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Zwergpanzerwels

Preis: ca. 4.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Marmorierter Panzerwels

Preis: ca. 3.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Schwarzer Metallpanzerwels

Preis: ca. 9.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)