max. Größe 6.5 cm
Haltung einfach
Schwarmgröße min. 10 Fische
Beckengröße ab 80 cm Kantenlänge (112 Liter)
Wasser-
temperatur
24 bis 26  °C
Wasserwerte PH: 5.5 - 6.8 pH
GH: 5 - 10 °dH
KH: 3 - 4 °dGH
Futter Trockenfutter, Mückenlarven, Tubifex, Wasserflöhe
Herkunftsland Asien
Zucht mittel

Haltung des Augenfleckbärblings

Der Augenfleckbärbling wird auch einfach Fleckbärbling genannt. Die Art wurde erst vor wenigen Jahren in die neue Gattung Brevibora eingeordnet. Im Handel und in der Aquaristikliteratur ist der Augenfleckbärbling aber noch unter seinem ursprünglichen Namen Rasbora dorsiocellata dorsiocellata zu finden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vergesellschaftung

Der Augenfleckbärling ist ein recht lebhafter Schwarmfisch, der sich vor allem in den oberen Wasserschichten aufhält. Er ist friedlich und gut für das Gesellschaftsbecken geeignet.

Schwarmgröße

Augenfleckbärblinge sind sehr unkomplizierte Fische. Sie sollten immer in einem Schwarm von mindestens 10 Fischen gehalten werden, damit sie richtig gut zur Geltung kommen.

Futter

Man füttert den Augenfleckbärling mit handelsüblichem Trockenfutter, Mückenlarven, Tubifex und Wasserflöhen.

Wasserwerte

Der Augenfleckbärbling fühlt sich in weichem, leicht sauren Wasser wohl. Daher sollte man das Wasser eventuell über einen Torfzusatz filtern.

Aquarieneinrichtung

Das Aquarium sollte viel Schwimmraum in Längsrichtung bieten, aber auch eine stellenweise dichte Randbepflanzung.

Nachzucht

Zum Fortpflanzen und Ablaichen setzt man die Augenfleckbärblinge Paarweise in ein Aufzuchtbecken.

Das Becken sollte langgestreckt sein, einen flachen Wasserstand haben, leicht saures, weiches Wasser haben (eventuell über Torfzusatz filtern) und zudem dicht mit Wasserpflanzen bepflanzt sein.

Als Freilaicher legen die Weibchen ihre Eier zwischen die Wasserpflanzen ab. Die Elterntiere fängt man nach dem Ablaichen heraus und setzt sie ins allgemeine Art- oder Gesellschaftsbecken zurück.

Die Jungfische werden, nachdem sie ihren Dottersack aufgezehrt haben und freischwimmen mit Staubfutter und Artemia-Nauplien gefüttert.

Form und Färbung

Der Augenfleckbärbling hat eine silbrig-gelbe Grundfärbung mit einem Anflug von blau-violett in den Flanken, während die Rückenpartie ins Bräunliche oder Olivbraune übergeht. Zudem ist die Bauchseite silbrig-weiß gefärbt.

Zwei schwarze Linien ziehen sich vom Kiemendeckelhinterrand bis zur Schwanzflosse. Beide Linien können allerdings nur undeutlich ausgeprägt sein. Die untere Linie kann in einzelne Striche aufgelöst sein. Rückenflosse und Afterflosse haben ein leicht gelblicher Farbton.

Wichtigstes Artmerkmal, das auch die andere Unterart, der Leuchtaugenrasbora (Brevibora macrophthalma) besitzt, ist aber der große schwarze Fleck auf der Rückenflosse. Die Schwanzflosse der Weibchen ist gelblich, die der Männchen rötlich gefärbt.

Das Weibchen ist etwas korpulenter und die Bauchlinie stärker gebogen. Außerdem hat der Augenfleckbärbling eine fast vollständige Seitenlinie.

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Goldfleck-Zwergbärbling

Preis: ca. 3.59

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Haibarbe - Balantiocheilus melanopterus

Preis: ca. 7.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Fünfgürtelbarbe

Preis: ca. 3.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)