max. Größe 10 cm

Lebensraum des Tanganjika-Goldcichliden

Der Tanganjika-Goldcichlide bewohnt das Felslitoral des Tanganjikasees. Im Gegensatz zu anderen Arten der Gattung Neolamprologus bildet der Tanganjika-Goldcichlide kein Revier, sondern streift als Einzelgänger umher. Nur zur Fortpflanzung finden sich die Buntbarsche vorübergehend zu Paaren zusammen und verteidigen als Höhlenbrüten dann auch ihre Brut.

Merkmale, Form und Färbung

Häufig wird der Tanganjika-Goldcichlide, Neolamprologus leleupi, wegen der Ähnlichkeit der wissenschaftlichen Artnamen mit dem Langgestreckten Tanganjika-Goldcichliden, Neolamprologus leloupi, verwechselt, obwohl sich beide Arten deutlich voneinander unterscheiden. Neolamprologus leleupi hat einen langgestreckten Körperbau und auch relativ lange Brustflossen. Alle Flossen – mit Ausnahme der Brustflossen – sind dunkel oder blau gesäumt. Die Körpergrundfärbung ist ein intensives Gelb oder Orange. Mit zunehmendem Alter der Fische verblasst diese Farbe etwas, während sich die Mundpartie dunkler färbt. Die Iris und der Rand unter den Augen sind hellblau gefärbt. Erst die ausgewachsenen Fische lassen sich anhand der Größenunterschiede und dem Verhalten in Männchen und Weibchen trennen. Über dem Auge ist ein Knick zu sehen, der Neoloamprologus leloupi fehlt. In der älteren Aquarienliteratur werden noch drei Unterarten von Neolamprologus leleupi unterscheiden. Neben der Nominatform Neolamprologus leuleupi leleupi die Unterart Neolamprologus leleupi longior und Neolamprologus leleupi melis. Neolamprologus longior wurde inzwischen als eigenständige Art ausgegliedert und Neolamprologus leleupis melis wird nur noch als Farbvariante der Art angesehen.

Haltung des Tanganjika-Goldcichliden im Aquarium

Den Tanganjika-Goldcichliden hält man am paarweise in einem etwa 100cm langen Artbecken. Neben den für Felsbewohner und Höhlenbrüter üblichen Steinaufbauten, die den Fischen genügend Versteck- und Brutmöglichkeiten bieten, sollte auch ein Bereich mit sandig bis feinkiesigem Untergrund nicht fehlen. Dabei ist darauf zu achten, dass der Boden sauber gehalten, Mulm und Detritus regelmäßig abgesaugt werden, da diese Fische recht empfindlich gegenüber Fäulnisbakterien und Infusorientrübung reagieren. Außerdem sollten alle Steinaufbauten absolut standsicher aufgestellt werden, da das Männchen gerne im Kies gräbt und dann Einsturzgefahr bestehen könnte. Im Aquarium zeigt sich Neolamprologus leleupi nicht wählerisch in der Futterwahl und nimmt neben Lebendfutter auch Frost- und Flockenfutter an.

Nachzucht des Tanganjika-Goldcichliden

Das Weibchen des Tanganjika-Goldcichliden legt die Eier an der Höhlendecke ab. Das Gelege kann einen Umfang von bis zu 100 Eiern haben. Nach etwa 3 Tagen schlüpfen die Fischlarven, nach weiteren 6 Tagen ist der Dottersack aufgezehrt und die Jungfische beginnen umherzuschwimmen. Bis zu diesem Zeitpunkt werden die Nachkommen von beiden Eltern betreut, danach kümmert sich allein das Weibchen um die Jungfische.

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Schwarzer Metallpanzerwels

Preis: ca. 9.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Zwergpanzerwels

Preis: ca. 4.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Marmorierter Panzerwels

Preis: ca. 3.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)