max. Größe 13 cm
Haltung mittel
Schwarmgröße min. 3 Fische
Beckengröße über 500 Liter
Wasser-
temperatur
25 bis 27  °C
Wasserwerte PH: 7.2 - 9.5 pH
GH: 3 - 12 °dH
KH: 3 - 12 °dGH
Aufenthaltsort Freiwasser
Futter Garnelen & Spirulina-Algenpulver
Herkunftsland Afrika
Zucht einfach
Verhalten friedlich

Haltung des Weißpunkt-Brabantbuntbarschs

Schwarmgröße

Der Weißpunkt-Brabantbuntbarsch wird am besten in einer kleinen Gruppe von einem Männchen mit mehreren Weibchen in einem großen Becken (ab 150cm Länge) zusammen gepflegt.

Vergesellschaftung

Eine Vergesellschaftung ist zum Beispiel mit Tropheus moori, dem Brabantbuntbarsch, möglich.

Wichtig!

Auf keinen Fall mit Fischen, die eine ballaststoffarme Ernährung brauchen, vergesellschaften!

Das Foto zeigt einen Brabantbuntbarsch
Brabantbuntbarsch
Foto: Karel Zahradka / shutterstock.com

Futter

Diese Buntbarsche mit einer Mischung aus Garnelen und Spirulina-Algenpulver zusätzlich füttern.

Achtung!

Eiweißreiche Nahrung, z.B. mit Roten Mückenlarven kann zum Tod der Tiere führen.

Aquarieneinrichtung

Das Becken wird mit Felsen und größeren Steinen bestückt, die intensiv beleuchtet werden, damit sich genügend Aufwuchsalgen bilden, die die Nahrungsgrundlage des Weißpunkt-Brabantbuntbarsches bilden.

Steine und Felsen werden so im Aquarium platziert, dass zum einen genügend Höhlen und Spalten entstehen, die den Fischen als Unterschlupf und Rückzugsmöglichkeit dienen. Andererseits entstehen Sichtbarrieren, an denen entlang die Männchen – falls man mehrere in einem Becken zusammenpflegt – ihre Reviergrenzen bilden können.

Das Foto zeigt eine Wurzel im AquariumFoto: Olexgood / shutterstock.com

Unsere Empfehlung

Anzeige

Leopardenstein

Preis: ca. 6.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Nachzucht

Der Weißpunkt-Brabantbuntbarsch ist ein nicht-paarbildender, maternaler Maulbrüter. Die Partner finden sich erst kurz vor dem Ablaichen. Entsprechend kurz und wenig differenziert ist die Balz des Männchens.

Ist das Weibchen laichbereit, dann folgt es dem Führungsschwimmen des Männchens. Abgelaicht wird in aller Regel auf einem flachen, horizontal liegenden Stein, der von oben durch ein Höhlendach oder einen dachartig überhängenden Stein vor feindlichen Attacken anderer Rivalen geschützt ist.

Die Eier werden vom Weibchen einzeln oder paarweise ausgestoßen. Danach sammelt das Weibchen die Eier sofort in seinem Maul ein, wo sie auch erst mit dem Sperma des Männchens in Kontakt kommen.

Die Weibchen sind nicht sehr produktiv, die Gelege entsprechend klein. Selten gehen daraus mehr als 10 Jungfische hervor. Die Eier sind jedoch mit 7mm sehr groß und dotterreich.

Das bedingt aber auch, dass die Brutpflege entsprechend lang dauert. Erst nach einem Monat sind die ersten Jungfische in der Maulöffnung der Mutter zu sehen. Fühlen sich die Weibchen durch andere Beckengenossen gestört, dann können sie Brut noch länger im Maul behalten.

Das Foto zeigt einen Weißpunkt Brabantbuntbarsch von vorneFoto: Roberto Dani / shutterstock.com

Schon gewusst?

Im Gegensatz zu den meisten anderen Maulbrütern sind die Weibchen in der Lage, während der Brutpflege zu fressen.

Noch erstaunlicher ist dabei, dass auch den Jungfische bereits im Maul einen Teil der von der Mutter aufgenommenen Nahrung abbekommen. Wenn die Jungfische dann zum ersten Mal das schützende Maul ihrer Mutter verlassen, sind sie bereits 15mm groß.

Aber auch dann noch kümmert sich das Weibchen weiter um seine Jungen. Bei der geringsten Störung flüchten sich die Jungfische wieder ins rettende Maul der Mutter.


Durch einen Klick auf das Video werden Daten von YouTube geladen. Beachten Sie hierzu bitte unsere Datenschutzerklärung.

Form und Färbung

Der Weißpunkt-Brabantbuntbarsch hat im Vergleich zu Tropheus moori eine etwas kürzere und höhere Körpergestalt. Jüngere Individuen von Trpoheus duboisi haben einen schwarz gefärbten Körper mit leuchtend weißen Punkten, die am Kopf unregelmäßig angeordnet sind, in den Flanken aber 4 bis 5 Querreihen bilden.

Ihre Flossen sind völlig schwarz. Älteren männlichen Fischen fehlen diese weißen Flecken völlig. Stattdessen haben sie eine hellbraune oder rötliche schmale Querbinde direkt am Ansatz der Brustflossen.

Bei den Weibchen bleibt dagegen ein Teil der weißen Flecken und Punkte erhalten, und zwar am Rücken und einige wenige auch auf den Flanken. Bei älteren Männchen sind die Bauchflossen im Gegensatz zu den Weibchen fadenförmig ausgezogen.

Herkunft und Lebensraum

Die jüngeren Individuen des Weißpunkt-Brabantbuntbarsches besiedeln die intensiv beschienenen Felsen im flachen Wasser des Tanganjikasees. Dort weiden sie die Algenrasen ab.

Ältere Weißpunkt-Brabantbuntbarsche halten sich dagegen hauptsächlich in den mittleren und unteren Bereichen der Felszone auf in Wassertiefen zwischen 3 und 15m.

Im Gegensatz zu Trpoheus moori bildet Trpoheus duboisi keine Verbände, sondern streift als Einzelgänger oder paarweise umher.

Diese Fische günstig online bestellen

Anzeige

Leopardenstein

Preis: ca. 6.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Roter Hexenwels

Preis: ca. 22.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Mosquitorasbora

Preis: ca. 5.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)